Ein grundsätzliches Merkmal des professionellen Coachings ist die Förderung der Selbstreflexion und -wahrnehmung und die selbstgesteuerte Erweiterung bzw. Verbesserung der Möglichkeiten des Klienten bzgl. Wahrnehmung, Erleben und Verhalten. [DBVC 2020]

Bevor die Coaching-Stärken des mindsight-Teams in den Bereichen “Führung”, “Team” und “Selbst” erläutert werden, zunächst eine kurze Einführung in die Terminologie: Coaching als “Hilfe zur Selbsthilfe” hat zum Ziel, die Leistungsfähigkeit der Klienten zu erhalten und zu steigern. Hierbei sieht sich der Coach auf Augenhöhe mit dem Klienten und begleitet ihn ergebnis- und lösungsorientiert durch ausgewählte Methoden und umfassendes Fachwissen bei seinem Prozess der Veränderung und Entwicklung. Der Coach bietet dementsprechend keine vorgefertigte Lösung an, sondern befähigt den Klienten dazu, Problemlösungskompetenz zu entwickeln, die seine Entscheidungsfähigkeit und Handlungswirksamkeit nachhaltig steigert. Je nach Ziel und Bedarf werden beim Coaching verschiedene Foki gesetzt.

Coaching-Stärken: Führung, Team, Selbst

Neben der Bewältigung hemmender Denkmuster sieht mindsight die Stärken des Teams vor allem in der der Förderung von Urteils- und Entscheidungsfähigkeit sowie der Entwicklung und Erreichung neuer Ziele. Ferner stehen Führungskräfte- und Potenzialentwicklung im Zentrum unserer Arbeit. 

Neben den gemeinsamen Team-Stärken kann mindsight durch die Kombination persönlicher Kompetenzen der Coaches wertvolle Synergieeffekte erzielen.

Renés Stärken…

…als Empath liegen darin, Selbstwert und Selbstbewusstsein der Klienten zu stärken und sie dabei zu unterstützen, eine natürliche Authentizität und Integrität sowie Vertrauen zu sich selbst und im Umgang mit anderen zu entwickeln. Zudem berät er die mindsight-Klienten bei Karriere- und Berufungsfragen, sodass diese ihre persönlichen sowie professionellen Erfolge definieren und erzielen können.

Antonias Stärken…

…liegen neben der strukturellen und kreativen Reduktion komplexer Herausforderungen, d. h. in einer allgemeinen Problemlösungskompetenz, darin, im Sinne eines gesunden Wertemanagements, Werteinkongruenzen im Team zu reflektieren und aufzulösen, um gemeinsame Visionen und Missionen entwickeln und verfolgen zu können. Zudem fokussiert sie in ihrer Arbeit die Bereiche “Motivation und Selbstkonkruenz” und befähigt in Konfliktsituationen zu konstruktiven Lösungen.

Um unsere Klienten bestmöglich in ihrem Entwicklungsprozess zu unterstützen, arbeiten wir überdies in allen Bereichen – Coaching, Unternehmensberatung, Training und Organisationsentwicklung – eng mit ausgewählten Coaches und Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen.

Zitat entnommen aus: https://www.dbvc.de/der-verband/ueber-uns/definition-coaching [Stand: 16.09.2020]